menu Menü phone 08327 641 close

Umgebung

Ausflugstipps mit Kindern

Erlebnisspielplatz Hasengarten und Erlebnisweg Galetschbach
Direkt vom Hof geht es zu Fuß zum nahegelegenen Spielplatz „Hasengarten“. Von da aus startet der Erlebnisweg Galetschbach. Der Weg ist bestens geeignet für Familien mit Kinderwagen.

Wasseramselsteig
Für Familien mit größeren Kindern gibt es hier auch den Wasseramselsteig. Die Ausrüstung hierfür kann bei der Gemeinde nach vorheriger Anmeldung ausgeliehen werden.  

Unser Hausberg Grünten und die Alpe Kalkhöf
Die Bergtour zu unserem Hausberg, dem Grünten (1.737 m) – der auch „Wächter des Allgäus“ genannt wird startet direkt von unserem Hof. Die Tour dauert ca. 2,5 Std. Am Gipfel wird man mit einem herrlichen Bergpanorama mit Blick auf die Allgäuer, Österreicher und Schweizer Berge belohnt.  

Wem der Aufstieg auf den Grünten zu weit ist, dem empfehlen wir unsere Genossenschaftsalpe „Kalkhöf“. Hier weidet im Sommer unser Jungvieh. Ebenfalls zu Fuß von unserem Hof in ca. 1 Std. erreichbar wird man mit einer leckeren Brotzeit und einem herrlichen Blick über das Illertal belohnt. Ein Highlight sind die Sonnenuntergänge auf der Alpe.

Pavillon Gebhardshöhe
Von diesem Aussichtspunkt hat man einen herrlichen Blick auf das Illertal und die Oberstdorfer Berge. Direkt vom Hof starten Sie Richtung Rettenberg. An der Brauerei „Engelbräu“ biegen Sie links ab auf den Fußweg Richtung Gebhardshöhe (ausreichende Beschilderung vorhanden).

Rodeln im Winter - Alpe Kammeregg (oder zu Fuß im Sommer)
Gestartet wird am Parkplatz der BernardiBräu in Kranzegg. Von dort sind es ca. 40 Minuten bis zur Alpe Kammeregg, welche mit einer herrlichen Aussicht und Bewirtung wartet. Anschließend kann man wieder zum Parkplatz zurück rodeln.

Schlechtes Wetter

Regen ist auch notwendig, dass unsere Wiesen wieder in sattem Grün leuchten.
Sollte es schlecht Wetter sein, haben wir hier ein paar Vorschläge für Sie:

Bergbauernmuseum Diepolz
20 Minuten (mit dem Auto) von unserem Hof entfernt kommt man zum Freilichtmuseum in Diepolz. Hier gibt es einen historischen Sattler-Hof, einen bewirtschafteten Museumsbauernhof mit Tieren, einen begehbaren Kuhmagen, einen Heustock zum Austoben u.v.m.

Breitachklamm
Egal ob schlechtes, schönes Wetter oder im Winter, die Breitachklamm ist immer einen Ausflug wert. Das einzigartige Naturdenkmal liegt in Oberstdorf und ist die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas  (150 m Tief, 2,5 km Lang). Es gibt verschiedene Waderungen / Rundwanderwege. 

Erlebniswelt Erzgruben
Bei den Erzgruben kann man dem Grünten in den Bauch gucken und im Museumsdorf ganz viel erleben und erfahren. Man kann zu Fuß gehen oder mit dem Erzgrubenbähnle zum Ausgangspunkt fahren. Bei einer geführten Rundwanderung können Jahrhunderte alte Stollen erkundet werden und man taucht ein in die Welt der Erzknappen. Das zeitgemäß konzipierte Museumsdorf dokumentiert zudem auf spannende Weise die Geschichte des örtlichen Bergbaus.

Weitere Tipps
erhalten Sie persönlich vor Ort oder auf folgenden Seiten:

Unser Hausberg der Grünten
Schumpen auf der Alpe Kalkhöf
Alpe Kalkhöf
Unser Stall mit Rodelhang
Erzgruben
Erzgruben Museumsdorf
Erzgrubenbähnle
Galetschbach
(Tourist-Info-Rettenberg)
Galetschbach
(Tourist-Info-Rettenberg)
Kammeregg im Winter (auch im Sommer ein schönes Ausflugsziel)
Kinder Wintertraum
Breitachklamm im Winterkleid (Breitachklammverein eG, Fotograf Dominik Berchtold)
Breitachklamm im Sommer (Breitachklammverein eG, Fotograf Dominik Berchtold)
Schumpen auf der Hochalpe
© 2019 Ferienhof Herz | Impressum | Datenschutz